FANTEC Smart TV Disk Box

Mit der Smart TV Disk Box macht FANTEC jeden Fernseher (ob Plasma, LED oder Röhrenfernseher) zum „Smart-TV“. Benutzer können, dank eines sehr großen Angebotes an online-Inhalten, sich jederzeit ihr eigenes TV-Programm zusammenstellen. Über verschiedene Apps im Smart-TV Portal werden Inhalte via Internet geladen.

Auspacken und anschließen:

Die Smart TV Disk Box ist kinderleicht angeschlossen und sofort betriebsbereit. Die Box wird über HDMI oder Cinch an den TV angeschlossen und kann zusätzlich über einen optischen Audio-Ausgang mit einem Verstärker verbunden werden, so dass die Heimkino-Anlage ergänzt und durch neue Funktionen der Box erweitert wird. Die Internetversorgung erfolgt über Gigabit-LAN oder über einen optionalen WLAN Stick.

An den beiden USB-Host Anschlüssen können externe DVD-Laufwerke, Festplatten, USB-Sticks oder ein USB WLAN Stick angeschlossen werden.

Die FANTEC Smart TV Disk Box besitzt, zum Speichern von Filmen auf der internen Festplatte, einen USB 3.0 Anschluss. Das ist hier sehr sinnvoll, da mit Filmen oder Musik oft sehr große Datenmengen verschoben werden. Zum Vergleich benötigt das Verschieben einer BD ISO-Datei (ca. 40 GB) per USB 2.0 ungefähr 22 Minuten, per USB 3.0 nur 6 Minuten.

Funktionen:

Mit der Smart TV Disk Box lässt sich jeder Fernseher mit Internetinhalten füttern. Den Zugang zu den jeweiligen Medienportalen stellt FANTEC über Apps im Smart-TV Portal zur Verfügung. Momentan findet man hier Apps im Bereich Mediatheken & VOD, Musik & Internetradio, News & Sport, Spiele und sonstige Apps wie Wetterdienste oder ebay. Fehlende Inhalte können über den integrierten Opera-Browser abgerufen werden. Hier ist allerdings die Navigation auf den jeweiligen Websites teils sehr schwierig, da von FANTEC keine Mausfunktion unterstützt wird (es lässt sich aber eine Tastatur über USB anschließen). Die Navigation erfolgt mit den Pfeiltasten der Fernbedienung. Der Nutzer kann hier direkt im TV E-Mails prüfen oder zum Beispiel Informationen via Wikipedia einholen.

Das Smart TV Portal beinhaltet eine Vielzahl von interessanten und nützlichen Apps. In den Mediatheken (u.A. ARD, Arte, ZDF, MySpass, …) können Sendungen abgerufen werden die man verpasst hat oder noch einmal ansehen möchte. Fans der Comedy werden hier wohl oft bei der MySpass-App hängen bleiben, da hier alle Staffeln der TV-Sendungen Ladykracher, Pastewka, Stromberg und TV Total zu finden sind. Das Ganze natürlich kostenlos!

Besonderen Spaß bieten auch die diversen Musik-Apps. Sehr genial ist die App des Senders „QTom“. Man kann vollkommen kostenlos und legal Musikvideos über das Internet abrufen und das laufende Programm mit dem „Q-me!“ System anhand von 3 Drehreglern nach den eigenen Wünschen anpassen. Das TV-Gerät muss nur zur Navigation eingeschaltet sein. Das „eigene“ Musikprogramm kann man dann auch mit ausgeschaltetem TV-Gerät genießen.
Eine weitere tolle App, die sich jedem Musikgeschmack anpasst, ist PutPat. Aufgebaut wie MTV oder Viva spielt die App Musikvideos ab und achtet auf den persönlichen Wunsch. Über den „Veequalizer“ kann man Wünsche wie Künstler, Musikrichtung oder die eigene Stimmung angeben und schon hat man sein eigenes Musik-TV!

Toll und übersichtlich gestaltet ist die App von Bild.de. Alle wichtigen Informationen befinden sich sofort auf der ersten Seite und Videos lassen sich mit maximal 3 „Klicks“ starten. Der Aufbau ist extra zur Nutzung am TV angepasst und beinhaltet exakt die gleichen Inhalte wie die Internetseite.

Eine weitere App, die bei einem tollen Filmabend nicht fehlen sollte, ist „Lieferservice.de“. Hier kann man bequem vom Fernseher aus Essen nach Hause bestellen. Die App vereint verschiedene Lieferdienste in der Gegend. Die angepasste Oberfläche ermöglicht ein leichtes Navigieren und das Essen ist im Handumdrehen bestellt.

Neben dem Abrufen von Internet-Inhalten besitzt die Smart TV Disk Box die Möglichkeit, eine 3,5″ SATA-Festplatte zu verbauen (im Gegensatz zur Smart TV Hub Box), von der mit dem integrierten Media-Player Filme, Musik und Fotos abgespielt werden können. Hier werden, wie auch bei den FANTEC Full HD Media Playern, extrem viele Formate unterstützt (auch 3D-Formate). Die Media-Player Funktion läuft sehr flott und bringt sofort Spaß!

Dateien (Filme, Musik und Bilder) lassen sich auch über das lokale Netzwerk per UPnP auf die Smart TV Disk Box streamen und auch bei Smartphones wird die Box als Player erkannt.

Fazit:

Mit der Smart TV Disk Box bietet FANTEC eine tolle und einfache Möglichkeit auf jedem Fernseher Smart TV Inhalte zu nutzen. Der Nutzer bekommt neben einem großen Portal voller Internetinhalten, die konsequent auf die Nutzung am Fernseher optimiert sind, auch noch die Möglichkeit, Medien aus dem eigenen Netzwerk zu streamen oder von der eingebauten Festplatte abzuspielen. Die Steuerung des Smart TV erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung oder bequem über eine Smartphone-App. Hier hat man den klaren Vorteil, dass eine Tastatur gleich über das Smartphone zur Verfügung steht.

Alles in allem ein rundum sorglos Paket und eine sinnvolle Erweiterung für jeden Fernseher, ganz gleich ob es sich dabei um ein Älteres oder auch um ein aktuelles Modell handelt. Durch die Kombination aus umfangreichen Smart TV Angeboten und einem leistungsstarken Media Player ist man für jede Situation bestens gerüstet. (Preise beim Internethändler ca. 160,– Euro beim Gerät ohne Festplatte)!

Für dieses tolle Gerät und die umfangreichen Funktionen vergeben wir auch dieses Mal wieder unseren Techinspired.de Kauf Tipp!

 


Daten (Auszug von FANTEC):

  • Anschlüsse:   Intern:  SATA    Extern:  HDMI 1.3  AV out (Audio / Video)  S/PDIF Digital Optical Toslink (Audio)  S/PDIF Digital Coaxial (Audio)  1x RJ45 Gigabit (10/100/1000Mbit/s)  1x USB 3.0 Anschluss max. 5Gbit/s (kompatibel zu USB2.0/USB1.1)  2x USB 2.0 Host  1x Card Reader (SD, SDHC, MMC)
  •   Unterstütze Formate:   Dateisystem:  FAT / FAT32 / NTFS / EXT3
  •   Unterstütze Mediendateien:   1. Video:  MKV, ISO (DVD & BD BluRay), AVCHD, MTS, M2TS, AVI, VOB, MOV, MP4, MPG, TS, WMV, DAT, IFO, RM, RMVB, M4V, ASF, FLV, XviD, DivX 3/4/5, DVD Menü, H.264, 3D SbS & TaB Codecs:  – MPEG1  – HD MPEG2 (bis zu MP@HL 1080i)  – HD MPEG4 SP/ASP (720p/1080i/1080p)  – XVID, WMV9 (bis zu 1080p)  – H.264 BP@L3, MP@L4.1 (720p/1080i/1080p)  – RM/RMVB 8/9/10 (bis zu 1280×720@30p)2. Audio:    MP3, MP2, OGG, WMA, WAV, FLAC  Kompressionsrate: 32 Kbit/s – 320 Kbit/s  Stereo/Dolby Digital AC3 5.1 (pass-through & downmix zu stereo),  Dolby Digital 5.1 (pass-through & downmix zu stereo),  Dolby Digital Plus 7.1 (pass-through),  DTS Digital Surround 5.1 & 7.1 (pass-through & downmix zu stereo), Codecs:    MP2, MP3, OGG Vorbis, WMA Standard (DRM, Pro & Advanced Profile werden nicht unterstützt), PCM, LPCM, MS-ADPCM, LC-AAC, HE-AAC, COOK, RA-Lossless   3. Bild:    JPEG, JPG, BMP, GIF, TIFF, PNG  JPEG: 6048×4032 (24MP)   4. Untertitel:   SRT, SMI, SSA, ASS, IDX/SUB, SUB  Unicode (UTF8), BIG5 (traditionelles Chinesisch), Western, Türkisch, Central European, Griechisch, Kyrillisch, Südosteuropa, Russisch, Hebräisch, Arabisch, Japanisch, Thailändisch
  •  Auflösung:   TV:   PAL / NTSC / HD ready, Full HD   HDMI 1.3:    480P, 576P, 720P, 1080i, 1080P, 1080P 24P Video out (CVBS):  720 x 576 / 720 x 480
Du kannst ein Kommentar hinterlassen, oder mache einen Trackback von deinem eigenen Blog.

Neuen Kommentar hinzufügen