ICONIA Tab W500 im Test

Ich hatte die Möglichkeit, für Euch das ICONIA tab W500 zu testen und möchte meine Erfahrungen damit mit Euch teilen.

 

 

Ein großes 10,1 Zoll Kapazitives Touchdisplay bietet genügend Platz für Office Anwendungen, für E-Mails, zum Chatten und andere kleine Programme für Unterwegs.

2 USB Anschlüsse und ein SD/MMC Cardreader öffnen eine Menge Möglichkeiten der Nutzung des Tab’s .

2 eingebaute Webcam’s ermöglichen es einmal sich im Chat zu zeigen oder, wie bei einer normalen Kamera, das Geschehen vor einem zu filmen und Fotos zu machen. Ein 1GHz Dualcore Prozessor und 2GB RAM reichen sogar für einige Spiele; wenn man ein Externes Laufwerk hat, denn das ist das einzige was dem Tablett fehlt. Leider stehen einem nur ca. 17GB der 32GB Festplattenspeicher zur verfügung, doch durch den Kartenleser und den USB Anschlüssen stellt das auch kein großes Problem dar.

Der Dolby Advanced Audio™v2 Sound ist auch nicht zu verachten, die kleine integrierte Boxen des Tabletts haben eine sehr gute Klangqualität und auch sehr gute Tiefenleistung gegenüber den Lautsprechern von Netbooks und anderen Tabletts.

Das eingebaute Mikrofon ermöglicht auch via Skype o.ä. zu Telefonieren.

Unterstützt wird die Mobilität durch ein eingebautes UMTS Modul das via Micro Simkarte auch Mobile Internet Fähigkeit garantiert. ABER ACHTUNG: Es gibt das ICONIA Tab W500 in der 3G Variante und in der „normalen“ WiFi Variante. Beide Varianten haben aber die öffnung für eine Microsim doch beim WiFi – Gerät wurde diese einfach im Tab verschwinden.

Ein HDMI – Ausgang ermöglicht die Verbindung zu Beamer, Fehrnseher, Bildschirm oder andere Geräte.

Persönlich habe ich viel Spaß mit dem Tab und kann unterwegs sehr gut damit arbeiten. Filme lassen sich hervorragend gucken, ruckelfrei und gestochen scharf. Für 599€ (mit Keydock, ohne 499€) ist es ein Super Preis – Leistungs Verhältniss.

Du kannst ein Kommentar hinterlassen, oder mache einen Trackback von deinem eigenen Blog.

Neuen Kommentar hinzufügen