Neuer Fake-Angriff auf Facebook – oder meint Anonymous es diesmal ernst?

Erneut ist ein Video aufgetaucht, dass Aktivisten dazu auffordert, einen Hack-Angriff auf das soziale Netzwerk Facebook zu starten. Der Video-Sprecher kündigt den Angriff für den 28. Januar an. Wenn genügend Leute mitmachen, sei es möglich, die Facebook-Server abzuschalten.

Ob das aber auch wirklich passiert, wird sich zeigen. Eine ähnliche Aktion war auch für den fünften November angekündigt, die sich aber auch als Fake-Nachricht bewahrheitet hat. Außerdem teilte AnonOps via Twitter mit: „Erneut müssen wir mitteilen, dass wir Facebook nicht angreifen! Die Massenmedien lügen.“ Ob trotzdem jemand im Namen von Anonymous einen solchen Angriff startet, bleibt abzuwarten.

 

Du kannst ein Kommentar hinterlassen, oder mache einen Trackback von deinem eigenen Blog.

Ein Kommentar zu “Neuer Fake-Angriff auf Facebook – oder meint Anonymous es diesmal ernst?”

Neuen Kommentar hinzufügen